Montag, 20. Juli 2015

Princess Carolyn aus "BoJack Horseman"


Am Wochenende habe ich die Netflix-Serie BoJack Horseman für mich entdeckt. BoJack ist ein ehemaliger Serienstar mit einem Pferdekopf, der sich an die schönen Zeiten seines einstigen Ruhms klammert. Um wieder in die Medien zu kommen, beschließt er, eine Biografie zu schreiben, bei der ihm die Ghostwriterin Diane helfen soll. Die Serie ist schwarzhumorig und persifliert das Leben der Stars in Hollywood. Damit ähnelt sie sehr "Californication", nur als Zeichentrickserie. Der Zeichenstil war für mich anfangs gewöhnungsbedürftig. Zu plakativ, zu steif. Aber irgendwie passt er hervorragend zur Geschichte und ist vor allem auf ein älteres Publikum ausgerichtet. Und je länger man schaut, desto mehr schließt man die Charaktere in sein Herz. Meine Lieblingsfigur ist Princess Carolyn, BoJacks Agentin. Sie ist halb Mensch, halb Katze und hat einen fantastischen Klingelton! Welchen? Findet es selbst heraus. ;-)

Kommentare:

  1. Das sieht lustig aus, wenn ich mein Netflix-Konto irgendwann mal reaktiviere… momentan hab ich Amazon Instant Video und irgendwie keine Lust auf zwei Streamingdienste gleichzeitig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich verstehen. Lohnt sich meist auch nicht. Für mich waren die exklusiven Serien einfach ein Grund, bei Netflix zu bleiben. ;-)

      Löschen
  2. Meine Freundin und ich finden BoJack auch klasse :) Schade, dass es bisher nur zwei Staffeln mit wenigen Folgen gibt und dazwischen auch noch viel Zeit vergeht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das wird noch ewig bis zur dritten Staffel dauern, weil die Zweite ja erst vor Kurzem erschienen ist. :-( Ich hab mir die Special-Weihnachtsfolge daher extra noch aufgehoben.

      Löschen