Mittwoch, 7. Januar 2015

[Buch] Werner Tiki Küstenmacher: Limbi. Der Weg zum Glück führt durchs Gehirn

Quelle: Campus Verlag
Genre: Sachbuch
Format: Hardcover
Orginalsprache: Deutsch
Verlag: Campus Verlag
Seitenanzahl: 383
Erhalten durch:  lovelybooks.de

Mit "Limbi. Der Weg zum Glück führt durchs Gehirn" wirft der "Simplify your life"-Autor Werner Küstenmacher seinen neusten Ratgeber auf den Buchmarkt. In 8 Kapiteln stellt er uns Limbi vor, das limbische System, dem er die Gestalt eines niedlichen, schafsähnlichen Wesens gibt. Insgesamt ist das Buch wirklich wunderschön aufgemacht. Die von Küstenmacher selbstgezeichneten Illustrationen sind gewohnt liebevoll gestaltet, das Buchcover in einem fröhlichen und auffälligen neongrün und der passend zum jeweiligen Kapitel bunt gestaltete Buchschnitt sind wirklich schön anzusehen. Rein optisch ist das Buch also wirklich ein Highlight und schon allein dadurch macht es Spaß, darin zu blättern. 

Der Inhalt bietet jedoch langjährigen Ratgeberlesern nicht unbedingt etwas Neues. Zu Beginn wird im Vorwort das limbische System des Menschen erklärt. Auf einfache, populärwissenschaftliche Art werden komplexe Sachverhalte verdeutlicht, um damit die Basis für die 8 folgenden Kapitel zu schaffen. Dies ist wirklich interessant und man nimmt als Laie doch viel mit. Anschließend werden die typischen menschlichen Probleme abgearbeitet: Ordnung, Zeitmanagement, Finanzen, Fitness und Gesundheit, Beziehungen zu Freunden und Partnern und Glücksempfinden. Allein das letzte Kapitel "Limbis letzte Fragen" hat mich wirklich überrascht, da der Autor dort auf die Themen Religion und Tod eingeht. Dies brachte mir wirklich einige sehr wichtige Erkenntnisse.

Natürlich bietet "Limbi" als Protagonist dieses Ratgebers ein wenig Abwechslung zu anderen Büchern dieses Genres. Er steht symbolisch für unser limbisches System, unserem emotionalen Gehirn, dem Säugetiergehirn. Er ist die Ursache für viele "Bauchentscheidungen", die sich scheinbar vom Verstand her nicht erklären lassen. Küstenmacher macht in seinem Buch klar, dass Limbi schwierig ist, jedoch eigentlich nur unser Freund sein möchte. Er erklärt, wie wir bei alltäglichen Problemen Limbi auf unsere Seite bekommen, um diese zu bewältigen, oder wie wir ihn austricksen können, damit diese Probleme gar nicht erst entstehen.

Mir hat es Spaß gemacht, das Buch zu lesen, auch wenn mir nicht immer etwas Neues geboten wurde und es meiner Meinung nach nicht an "Simplify your life" heranreicht. Es lohnt sich jedoch, hin und wieder einmal einzelne Kapitel zu lesen, sich motivieren zu lassen und sich Anregungen zu holen, um über sich nachzudenken.

Bewertung:
Fazit: Liebevoll gestalteter Lebensratgeber, der die Vorteile und Tücken unseres emotionalen Gehirns veranschaulicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen