Samstag, 2. März 2013

Bücher im Februar

Statistik
Gelesene Bücher: 5
Gelesene Seiten: 1288
Durchschnittlich gelesene Seiten pro Tag: 46

Martin Niessen: Der kleine Japaner
(eBook), Reisebericht, 278 Seiten, dotbooks
xx
Rezension

Georg R.R. Martin: Das Lied von Eis und Feuer (3) - Der Thron der sieben Königreiche
Fantasy, 574 Seiten, Blanvalet Verlag
xx
Der dritte Teil der "Game of Thrones"-Reihe. Zu Tyrion kam für mich in diesem Band auch endlich einmal wieder ein neuer Lieblingscharakter hinzu. Ein fantastischer Epos, von dem ich aber nun wohl mal eine kleine Pause brauche.

Judith Park: Luxus
(Manga), Erzählung, 64 Seiten, Carlsen Verlag
xx
Die junge Scarlett besitzt alles, was ihr Herz begehrt. Kleider, Schmuck und Geld. Dabei hat sie vergessen, auf was es im Leben wirklich ankommt. Dieser kurze Manga besticht vor allem durch die wunderschönen Zeichnungen. Leider zeigt die Kürze bereits, dass das Thema doch recht oberflächlich behandelt wurde. Trotzdem lesenswert. Die Kindle-Edition gibt es hier kostenlos: Link

Karl Alberti (Hrsg.): Japanische Märchen
(ebook), Märchen, 124 Seiten, Carlsen Verlag
xx
Eine schöne Sammlung japanischer Märchen. Leider unterwarf sie Alberti zu seiner Zeit einer ziemlichen Zensur (im Namen der moralischen Bildung der Jugend). Daher bedarf es unbedingt einer Überarbeitung der Übersetzungen bzw. Erklärungen. So sind es gerade Kleinigkeiten, die negativ auffallen, wie beispielsweise das "Juki" aus der Schneefrau-Geschichte, welches man eigentlich "Yuki" schreibt, etc. Welche Abschnitte zensiert oder verharmlost wurden, wurde nicht erkenntlich gemacht. Da es das ebook aber auf Amazon kostenlos gibt, lohnt sich auf alle Fälle ein Blick: Link

Alexandra Reinwarth: Das Glücksprojekt. Wie ich (fast) alles versucht habe, der glücklichste Mensch der Welt zu werden
(ebook), Ratgeber, 248 Seiten, mvg

Kommentare:

  1. ich bin auch gerade mitten im dritten buch von got und find es total fantastisch. ich find davos hat sich mir voll ins herz gespielt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es gibt viele neue, tolle Charaktere. Macht wirklich Spaß! :-) Aber ich werd wohl trotzdem erst mal ein paar andere Bücher lesen, damit ich Band vier dann auch wieder genießen kann. Vielleicht Ende März. ;-)

      Löschen
    2. ja das geht mir ganz ähnlich. wenn ichs durch hab widme ich mich erstmal ein bisschen was anderem, z.b. red dragon von harris und ich habe noch gone girl,was ziemlich spannend sein soll. aber die got bücher ziehen mich derzeit unfassbar in ihren bann. schon krass, was man sich alles ausdenken kann und wie unfassbar detailreich diese charakterwelt ist :) ich bin froh, dass ich jetzt noch 7 monate für mcih habe und da sicher noch 1-2 bücher lesen kann :)
      was haste denn als nächstes vor?

      Löschen
    3. Kann ich gut verstehen. Eigentlich muss ich auch unbedingt noch den vierten Band lesen, bevor ich im April mit der zweiten Staffel anfangen kann. Werd also Ende März doch wieder anfangen. ;-)
      Ich hab noch ein Leseprojekt mit Strawberry, wofür das Buch hier schon liegt, aber das ich noch nicht verraten werde. :-) Nebenbei wollte ich eeeendlich mal den zweiten Teil der Hunger Games Triologie beenden. Das schlepp ich schon seit nem halben Jahr mit mir herum und unterbrech es dauernd für andere Bücher. :-/

      Löschen
  2. Ich bin mit Alexandra Reinwarth fertig! :D Wenn du magst, können wir darüber nun bloggen. Wie wäre es mit Montag? ^^ (werd wohl am Abend dazu kommen)

    AntwortenLöschen