Montag, 26. November 2012

Anonymer Kommentator

Kennt ihr das auch?
Ihr werdet in höchsten Tönen gelobt, eure geschriebenen Worte werden mit denen Goethes und Schillers verglichen und ihr könnt den visuellen Orgasmus des Kommentators beim Lesen eures neusten Meisterwerks durch seinen Kommentar geradezu live miterleben?
Nicht?
Dann sollte ich euch mal meinen "anonymen Kommentator" vorbeischicken.
Dieser erbricht sich zur Zeit ausschließlich mit oberflächlichen Worthülsen in meinen Blog. Da seine - komplett in englischer Sprache - vorgetragenen Lobeshymnen jedoch jedesmal mit Werbelinks zugekleistert sind, muss ich doch ein wenig an der Ernsthaftigkeit seiner Worte zweifeln. Trotzdem bewundere ich ihn für seine Standhaftigkeit, denn offensichtlich stört es ihn nicht, dass kein einziges seiner Kommentare freigeschaltet wurde.

Mit anderen Worten:
Nein danke, liebe Werbeagentur. Ich brauche eure schlecht bezahlten Online-Laufburschen nicht, die durch gefakte Kommentare eure Werbung bei mir unterbringen. Kusch, kusch!

Kommentare:

  1. Haha, ja diese anonymen Bewunderer, die treiben sich in den letzten Wochen verstärkt auf Blogs herum. Wunderbar auf den Punkt gebracht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :-) Und ja, sehr nervig. Da freut man sich über neue Kommentare und dann ist das nur wortreich verpackte Werbung. Naja, wenigstens besser als von anonymen Kommentatoren beschimpft zu werden. ;-)

      Löschen
  2. Oh ja, die hab ich auch ab und zu ... Aber sie wollen mir immer Dinge verkaufen, die ich überhaupt nicht haben will ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das sowieso. Ich glaub, wenn die Werbung wenigstens zum Eintrag oder auch nur irgendwie zum Blog passen würden, fänd ichs weniger schlimm. Aber so fühlt man sich nur als Werbefläche missbraucht. :-/

      Löschen
  3. Sowas hatten wir zum Glück noch nicht, aber das habe ich auf Instagram verstärkt gesehen.

    LG Mika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Sorge, die kommen auch noch zu euch! xD Ich glaub, ein Blog muss nur lange genug aktiv bleiben, um in den digitalen Karteikästen solcher Firmen zu landen.

      Löschen
  4. Och die habe ich oft, meistens auf meine Kritik zu "5 Centimeters per Second". Ich bin so toll und mein Standpunkt so unglaublich genial und vorallem die Vielfalt an Informationen und vorallem mein Layout und meine Mutter sei die beste Köchin der Welt...bliblablibbelblub.
    Die Kommentare sind extrem nett, wenn sie nur den Link am Ende weglassen würden. xD

    Ich hatte mal so ein Werbefutzi, der sich wirklich mal den Post durchgelesen hat und sogar inhaltliche Fragen gestellt hat, aber am Ende musste ja unbedingt ein Link zu nem NFL Livestream rein.

    Btw. Hier ist ne Seite mit tollen Schnäppchen! Schaut mal vorbei! www.zalanda.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sehr aufmunternd, wenn sie nicht gleichzeitig so belanglos wären. xD Wenn jemand ein wirklich inhaltlich passendes Kommentar abgäbe, würde ich den Kommentar ja trotz Werbelink freischalten. Sofern dieser nicht zu aufdringlich ist. Hat aber noch nie einer gemacht. Jedenfalls nicht so schön wie bei deinem Kommentar. Ich hoffe, du wirst wenigstens ordentlich entlohnt dafür! xD

      Löschen
  5. Die guten Herren kommentieren auch auf meinem Blog und ich muss jeden Tag meinen Spamordner löschen. Besonders häufig sind automatische Kommentare mit einem Link zu PeteBacks erwähnten NFL Livestream vertreten. Ein Kommentator wollte einen Artikel vermeintlich für seine Doktorarbeit verwenden. Die Doktorarbeit, welche sich mit Serpico beschäftigt, möchte ich sehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wüsste auch nicht, dass Blogtexte wissenschaftlich verwendbar sind. xD Ach, die würden einem vermutlich auch das Rezept für Milchreis unter den Beitrag stellen. Es geht ja letzt endlich nur um den Link. :-)

      Löschen
  6. Schön aber auch, wenn solche Kommentare zugelassen werden - Immerhin sind es Kommentare thehe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kann ich dir nicht einmal widersprechen. xD

      Löschen
  7. Ich lehn mich mal ein bisschen weit aus dem Fenster und sage, dass mir diese kommerziellen Kommentare mit Link zu ner Seite wo ich billig Zigaretten kaufen könnte, allemal lieber sind, als Werbung von anderen Bloggern "Hey, toller Blog! Hier ist meiner [Link]!".

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss gestehen, dass beides bei mir keine Sympathie weckt. xD

      Löschen
  8. Geburtstag??? Geburtstag?
    ALLES SCHATTENLIEBE DIR!
    *drücki*

    AntwortenLöschen
  9. Immerhin schreiben die dir nette Worte... Mir wollen die nur immer irgendwelche Psychopharmaka oder so verkaufen... Meinen Spamordner muss ich auch täglich leeren. Leider geht ab und an vermutlich auch ein ernst gemeinter Kommentar dabei verloren.
    Geburtstag? o__O Du hast Geburtstag? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, mittlerweile ist das bei mir auch bunt gemischt. Ich les mir die Kommentare kaum noch ganz durch, weil es im Grunde immer dasselbe ist. :-/

      Nein, ich hatte. Letzten Samstag. :-)

      Löschen
    2. Ooooh... Dann mal ganz herzliche Glückwünsche nachträglich!

      Löschen
  10. Ich hatte solche noch nie. :( Ich glaub, ich habe einen schlechten Blog.

    ;P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann man bei dir anonym kommentieren? Kann mir gar nicht vorstellen, dass du die nicht schon in Massen angezogen hast. Und wenn tatsächlich nicht: Ist doch super! :-D
      Die sind wie die Pest.
      Man will sie sich gar nicht wünschen. Und wenn man sie hat, hat man trotzdem nicht unbedingt einen "besseren Blog". xD

      Löschen
  11. Du hast solche Lobhudeleibots doch gar nicht nötig. Mann kann hier suchen, suchen und suchen und findet doch nix zum kritisieren. Das ist schon ein wenig seltsam. Ach so und alles Gute nachträglich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, du guckst nur nicht richtig. xD Und vielen Dank! ;-)

      Löschen