Donnerstag, 18. Oktober 2012

Internationale Spieletage 2012 in Essen

Vom 18. bis 21. Oktober 2012 ist es einmal wieder soweit:  Die SPIEL '12 findet auf dem Messegelände in Essen statt.  
xx
Die Spielemesse befasst sich vor allem mit Brettspielen, Pen and Paper, LARP und Tabletop. In mehreren Hallen werden die neusten Gesellschaftspiele vorgestellt und man hat die Möglichkeit, alles auszuprobieren. Von Kartenspielen mit Fantasymotiven bis Poker-Brettspielen, von lustigen Zeitvertreibern bis zu komplexen Knobeleien ist eigentlich alles dabei. Auch Rollenspieler kommen auf ihre Kosten, denn es gibt nicht nur enorme Mengen an neuen Regelwerken für Pen and Paper Abenteuer, sondern auch Stände mit Gewandungen und Waffen für LARPer. Und wer Tabletop spielt, kann dort die bemalten und selbst modelierten Meisterwerke sowie aufwändig gebastelten Landschaften, die dort ausgestellt werden, bewundern. Aber was natürlich auf keinen Fall unerwähnt bleiben darf und worauf ich mich besonders freue: Die Comic-Meile! Die Comicaction 2012 ist nämlich ein Teil der Spielemesse. Es wird also neben vielen neuen und alten Zeichenkünstlern auch einige Stände von Verlagen und Comicläden zu bestaunen geben.

Somit freue ich mich schon sehr auf Samstag, denn ich war seit etwa zwei Jahren nicht mehr dort. Ich hoffe, dass ich wieder ein paar schöne neue Würfel finden werde und auf der Comic-Meile werde ich natürlich auch vorbeisehen. Auch bei den LARP-Sachen werde ich mich mal umsehen. Eine Freundin konnte mich letztens davon überzeugen, dass ich mir das unbedingt einmal näher ansehen sollte. Sie ist begeisterte Live-Rollenspielerin und geht regelmäßig auf Conventions. Neben der Mythodea hat sie nun auch das DSA-LARP für sich entdeckt und war schon bei etlichen Treffen.

Ich finde es eigentlich traurig, dass man von der Spielemesse sehr viel weniger in den Medien hört, als zum Beispiel von der gamescom. Vielleicht liegt es daran, dass Gesellschaftsspiele "out" sind? Oder nicht so skandalträchtig wie Videospiele, die man so schön für alles verantwortlich machen kann, was in sozialen Bereichen falsch läuft? Ob man wohl süchtig werden kann nach Gesellschaftsspielen oder LARP? Ich meine, Videospielsucht ist ja ein bekanntes Phänomen. Ich werde mir das am Samstag wohl mal genauer anschauen müssen. 

Kommentare:

  1. Ich war heute schon da x)
    War interessant und hat Spaß gemacht, allerdings fand ich die Artists die da rumsaßen (bis auf ein/zwei ausnahmen) nicht sonderlich beeindruckend Dx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uiui. :-D
      Aber dann hoffe ich, dass heute vielleicht ein paar Künstler mehr da sein werden und sich noch die ein oder andere Entdeckung ergibt. Ich bin auf alle Fälle gespannt. :-)

      Löschen
  2. Och Gott, ich bin so neidisch! >____< Ich will da auch hin.. schniff. Hoffentlich kann ich meine Leute mal irgendwann animieren, mit mir wo hinzufahren :'D
    Bring mir Würfel mit! ;P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mach das!! Würde dir sicher gefallen dort!
      Und wegen der Würfel... mal sehen, was sich machen lässt. ;-)

      Löschen
  3. Wääääh hinwill!!! Ich mag die Gesellschaft von nerdigen RPGlern nach wie vor!!!! (da kommt die Schattenvergangenheit durch)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von denen hättest du dort viele gesehen. ;-) Vielleicht klappt es ja nächstes Jahr!

      Löschen
  4. Würfel? WÜRFEL! Ich bin begeisterte Würfel-Sammlerin und P&PRPGlerin <3 Und Brettspiele mag ich natürlich auch. Vielleicht schaffe ich es ja nächstes Jahr mal dahin. Meine Würfelsammlung will nämlich erweitert werden!
    Liebe Grüße von einem Neuling hier auf deinem Blog!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du nach Würfeln suchst, wirst du auf der Spielemesse dein Paradies finden. ;-)

      Löschen
    2. *grins* Ich bestelle ja auch liebend gerne beim Q-Workshop, die haben einfach die schönsten Würfel, die ich bislang gesehen habe...

      Löschen