Mittwoch, 2. Mai 2012

[Projekt 52] 18 Das kühle Nass

xx 
Dienstag war es warm und sonnig - perfekt für einen Besuch des botanischen Gartens. Dort gibt es neben den unterschiedlichsten Pflanzen auch einen kleinen See mit einer sehr fotogenen Schildkröte. Zuerst dachte ich ja, sie wäre aus Plastik, bis sie plötzlich zwinkerte.

Leider gab es an dem Tag auch einen Deppen. Oder eher gesagt eine Deppin. Eine Dame mittleren Alters stapfte "heimlich" mit einer Schaufel und einer Tüte durch das Beet mit den japanischen Pflanzen und buddelte sich eine der Blumen aus. Vermutlich für den heimischen Garten. Anschließend tat sie so, als würde sie intensiv die Büsche betrachten. Leider habe ich nicht mehr gemacht, als lauthals über die Dreistigkeit zu murren... kann man solche Leute eigentlich anspringen und ihnen die Tüte entreißen? Ich finde es so schade, dass es Leute gibt, die öffentliche Gärten als Blumencenter missbrauchen.

Kommentare:

  1. Oi! Das ist die fotogenste Schildkröte, die ich je sah! :o Ob man die auch buchen kann, für Werbeaufnahmen oder so...?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vermutlich ist sie schon in irgendeiner Schildkröten-Modelkartei. Man müsste mal nachsehen. Aber allein wie sie das Bein so grazil von sich streckt... Wahnsinn!

      Löschen
    2. Und diese kunstvolle gelbe Zeichnung am Hals! Famos! :o

      Löschen
  2. Ui, die ist fotogen. Hab aber auch schon einige Schildkröten so rasten sehen ^^

    Das mit der Dame ist ja echt mega dreist o.o Ich glaub fast, dass ichs gemeldet hätte .. xD.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war leider Feiertag und kein Mitarbeiter des Gartens weit und breit. Ich hätte höchstens die Polizei rufen können, aber wegen ner Pflanze wären die nicht gekommen. Man ist da ein wenig hilflos und ich bin zu schüchtern für direktes Anschnauzen. :-/

      Löschen
    2. Kann ich verstehen :) Ich bin an manchen Tagen auch extrem schüchtern bzw. introvertiert. Aber an anderen wiederum gar nicht *g*

      Da passiert es dann, dass ich Leuten, die grimmig schauen (und hinter Fenstern in U-Bahnen sitzen) die Zunge zeige. Wobei. Das ist Jahre her. Und hier wo ich jetzt wohne gibt es keine U-Bahnen oder Straßenbahnen.

      Löschen
    3. *lol* Das mit dem Zunge-rausstrecken hab ich mal aus der U-Bahn heraus bei einem kleinen Jungen gemacht, der an der Haltestelle mit seiner Mutter saß. Der Junge hatte Spaß und streckte mir die Zunge zurück raus... und bekam prompt Ärger von seiner Mutter, weil die nicht wusste, dass ich damit angefangen hatte. Das tat mir sehr leid und ich habs nie wieder gemacht. xD

      Löschen
  3. Boah, die Frau war ja mal total unverschämt!! Hoffentlich geht die Blume bei ihr Zuhause ein ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe nicht. Am Ende kommt die mit ihrem Schäufelchen wieder. >__<

      Löschen
  4. schönes Bild :)

    wegen deiner Blume... *wie dreist manche Menschen sind*

    AntwortenLöschen
  5. Ich war vor einigen Jahren mal auf der Ruhr paddeln. Im Ruhrtal bei Wetter/Wengern saß eine Schildkröte auf einem Baumstamm. Als wir vorbei kamen, ist ist sie flott ins Wasser gesprungen. Aus welchem Kinderzimmer die wohl ausgebüchst war?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, solange es ihr gut geht, ist es ja vielleicht nur gut, dass sie ausgebüchst ist. Ich würde als Schildkröte die Ruhr auch eher einem Kinderzimmer vorziehen. ;-)

      Löschen