Dienstag, 21. Februar 2012

Gedanken-Potpourri #6

• Am Samstag war ich in "Elisabeth", ein mir vorher eher unbekanntes Musical. Und ich bin völlig begeistert! Dort habe ich dann auch endlich mal Mark Seibert gesehen, den ich als Fiyero in "Wicked" damals vermisst habe. ;-)

Ich habe sogar ein Video mit demselben Cast aus der Vorstellung gefunden, die ich gesehen habe - bis auf die Elisabeth-Darstellerin. Eigentlich freue ich mich ja immer über das Orginalcast bei einem Musical, aber in diesem Fall bin ich sehr glücklich, die Zweitbesetzung der Elisabeth gesehen zu haben. Bei der Dame hier krieg ich ja Ohrenbluten. xD




• Ich habe in einem Anfall von Wahnsinn ein wenig Blödsinn gemacht. Ob das schon die erste Midlife Crisis ist?

xx


• Mein Artikel über "Harveys neue Augen" liegt endlich gedruckt vor mir. Ein schönes Gefühl. Gerne mehr davon!

xx

Kommentare:

  1. Hm Musicals sind was feines, muss ich immer sehr weit fahren, weil in unserer Stadt die richtig guten nie aufgeführt werden ._.

    Ohje was für ein Blödsinn du da wieder angestellt hast, wo willst du da wieder rauskommen? :D

    Wo wurde der Artikel denn abgedruckt? :o

    AntwortenLöschen
  2. Bei uns auch nicht. Die richtig Guten hab ich bisher immer in anderen Städten gesehen. :-/

    Vermutlich nie wieder. xD

    Im Magazin "Mephisto". :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hach, Elisabeth würd ich zu gern nochmal sehen. So ein tolles Musical. Auch wenn ich damals das Glück hatte, die Inszenierung mit Pia Douwes und Uwe Kröger zu sehen und seitdem finde ich jede andere Besetzung merkwürdig. Bei dem Video fehlt nur "Die Schatten werden länger", dann wären alle meine Lieblingslieder vertreten^^;

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das kann ich gut verstehen. Man gewöhnt sich einfach an bestimmte Stimmen. Und ich fand auch "Nichts, nichts, gar nichts" wunderschön. Das fehlte mir bei diesem Video. :-)

      Löschen