Montag, 14. November 2011

Gedanken-Potpourri #4

• Lernstress und dadurch wenig Lust zu bloggen. Aber wenn eine alte Raine langsam mit ihrem Studium fertig werden will, dann muss das wohl sein.

• Hab in der letzten Zeit Seminare zum Thema "Videospiele" besucht. Wer weiß. Vielleicht ist das ja doch eine Branche für mich.

• Meine Heizung ist kaputt. Sehr gut! So kann ich testen, wie viele Pullover man übereinander anziehen kann, ohne vom Stuhl zu rollen.

• Stricken macht süchtig.

• Ich soll mich für eine Abschlussveranstaltung vernünftig anziehen. Das heißt, ich muss morgen einkaufen gehen. Oder fällt mein Tentakel-T-Shirt unter die Kategorie "vernünftig"?

Kommentare:

  1. Auch in einem Tentakel-T-Shirt kann man vorzeigbar sein :D
    Aber da du ja sowieso im Strickwahn bist,
    mach dir doch besser ein Tentakel-Gedächtnis-Kleid in grün und gelb, bzw. lila und grün :>

    AntwortenLöschen
  2. @Pete: *lol* Ja, großartig! Ein Strick-Tentakel-Kostüm! xD

    AntwortenLöschen
  3. + da das Kostüm aus warmer Wolle ist, ist dir auch nicht mehr so kalt wegen der ausgefallenden Heizung.
    So lösen sich alle Probleme =)

    AntwortenLöschen
  4. Es ist aber auch schweinekalt ... Tentakel sind ok ... kommt drauf an, was für eine Abschlussveranstaltung das ist. Es könnte angemessen sein ^^

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde Tentakel sehr seriös ;D Ach jaa...Lernstress ist zum kotzen. Geht mir grad genauso!

    AntwortenLöschen
  6. @Pete: Eine Tentakel ist einfach auf alles eine Antwort! xD

    @Carolin: Uni-Abschlussfeier. Man muss sich das wohl ein wenig Abiball-mäßig vorstellen. Ich hab jetzt ein Kleid, dass hoffentlich passt. :-)

    @Julia: Eigentlich finde ich ja Tentakeln auch seriös genug! Aber leider sieht JB das anders. xD Und dann wünsch ich dir viel Erfolg beim Lernen!

    AntwortenLöschen
  7. also ich trug zu meiner konfirmation zb springerstiefel :P

    AntwortenLöschen
  8. @meike: *hehe* Sehr sympathisch. ;-) Aber es ist nicht meiner Feier, daher versuche ich mich da Kleidungstechnik doch ein wenig den Vorgaben anzupassen.

    AntwortenLöschen