Montag, 6. Juni 2011

[Film] Sucker Punch (2011)


Orignaltitel: Sucker Punch  
Genre: Action, Fantasy
Regisseur: Zack Snyder
Drehbuch: Zack Snyder, Steve Shibuya
Sprache: Deutsch (Orginal: Englisch)
Schauspieler Emily Browning, Vanessa Hudgens
FSK 16

Die Geschichte von Sucker Punch ist schnell erzählt. Das Mädchen Baby Doll wird von ihrem Stiefvater in eine psychatrische Anstalt gesteckt und versucht anschließend mit vier Mitinsassinnen zu fliehen. Dabei läuft die Zeit, denn in fünf Tagen soll an ihr eine Lobotomie durchgeführt werden, bei der sie nicht nur ihr Gedächnis verlieren wird, sondern auch ihre Persönlichkeit. Damit die ganze Story nicht in den bedrückenden Räumen einer Nervenheilanstalt spielt, wurde das Ganze in eine Traumwelt versetzt. In ein Edelbordell. Dort müssen die fünf Mädchen fünf Gegenstände finden, um fliehen zu können. Diese Szenen spielen in einer zweiten Traumebene. Alles sehr verwirrend? Eigentlich nicht. Die Geschichte ist so langweilig und vorhersehbar, dass dies nicht einmal ein toller Stil, beeindruckende Animationen und fünf leicht bekleidete Mädchen wieder gut gemacht haben. Vielleicht hätten sich die Macher mehr auf die Geschichte konzentrieren sollen, als sich den hundertsten Minidress für die Protagonistin auszudenken? Auch ansonsten wurde versucht einfach alles in den Film zu packen, was das männliche Nerd-Herz erfreuen könnte. Am Ende wird der Geschichte noch ein interessanter Aspekt hinzugefügt, aber dann endet sie auch schon. Es bleibt das Gefühl, dass ein Bildband oder ein Poster eine tolle Investition gewesen wären, aber nicht der Film.

Bewertung: ✭✭✰✰✰ (+✭ für inspirierenden Stil)
Fazit: Wer mehr Wert auf Graphik als auf die Story legt, ist mit diesem Film gut beraten.

Kommentare:

  1. Warum hat der Film dann dennoch 3 Sterne bei dir? xD

    Kann deine Bewertung ansonsten aber sehr nachvollziehen, genauso denke ich auch :3

    AntwortenLöschen
  2. Also ich mag Sucker Punch.
    Naja vlt. stehe ich einfach mehr auf Grafik als auf Story...naja ist Tron hat meiner Meinung nach auch nicht wirklich die über Story (aber die Grafik war - wow!)

    ...wieso hab ich eig. keine Review geschrieben. Hab ich eine geschrieben? xD Fail.

    Und das hübscheste Mädel ist auch noch als erstes gestorben!! (meiner Meinung nach xD)

    AntwortenLöschen
  3. @Sailor Strawberry: Eigentlich hast du recht. Ich hab auch länger überlegt, ob ich 2 oder 3 Sterne vergeben soll. Im Grunde ist der 3te Stern ein Stilbonus, weil mir der am Film sehr gut gefallen hat. Ich ändere es so, dass es etwas eindeutiger ist. ;-)

    @Moehre: Na, der Film ist halt Geschmackssache. So wie das Meiste im Leben. ;-) Und nein, du hast noch keine Review geschrieben. Also hopp!

    AntwortenLöschen
  4. Frauen scheine dem Film generell weniger abgewinnen zu können

    AntwortenLöschen
  5. @jasonauric: Ich kenne auch genug Kerle, die dem Film wenig abgewinnen können. ;-) Ich glaube nicht, dass das etwas mit dem Geschlecht zu tun hat, sondern eher, ob man mehr Wert auf Story oder auf Graphik legt.

    AntwortenLöschen