Donnerstag, 19. Mai 2011

Liebe GEZ,

ja, ich besitze ein Radio.
Aber ich bezahle eure Gebühren auch brav.
Ich beantworte auch jedesmal eure regelmäßig eintrudelnden Briefe, da ihr es ja nicht fassen könnt, dass es Menschen ohne Fernseher gibt.
Jedoch auf die Tatsache, dass ihr mir anscheinend trotzdem in gewissen Abständen eure Außendienstheinis auf den Hals hetzt, die mir hartnäckig ins Blaue hinein vorwerfen, ich hätte meinen imaginären Fernseher vergessen anzumelden, um anschließend wahre schauspielerische Leistungen zu vollbringen, mir weis zu machen, es wäre ja alles nur ein Systemfehler, kann ich nur wie folgt reagieren:

xx

Kommentare:

  1. Bei mir haben die mal, als ich aufs Klingeln nicht reagierte, an der Tür gekratzt, dass ich dachte, im Hausflur stirbt Jemand. Denen ist kein Trick zu billig, um in die Wohnung zu kommen.
    Als ich meinte, ich besäße nix, zeigte die Dame auf den Boden und krähte, was das denn dann für Kabel seinen, die da rumlägen.

    Das Netz ist voll von heftigen Storys über diese Leute und immer mehr brave Bürger melden sich, als Potest gegen diese "Überwachung", einfach ab. Deswegen werden die Heinis ja auch abgeschafft und eine generelle Gebühr für jeden Bundesbürger erhoben. Dann landen die ganzen fiesen Menschen alle beim Arbeitsamt. So ein bisschen gehässig lächeln kann ich bei dem Gedanken schon. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ich hasse diese Honks! Genau wie DHL-Boten, die hier ans FENSTER KLOPFEN, wenn aufs Klingeln hin niemand aufmacht! Aber GEZ, die hab ich echt gefressen. Wir haben seit 3 Jahren keinen Fernseher mehr, sowas soll es geben, liebe GEZler! Wie kann man so penetrant sein, es wird mir immer ein Rätsel bleiben. Die müssen es ja echt nötig haben....

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin eh ein absoluter GEZ-HASSER :'D

    Bei mir schreiben sie aber zum Glück nicht mehr, nachdem ich mich bei meinem Freund eingetragen habe xD
    Ich besitze auch kein Internetfähiges Etwas aund auch kein Autoradio *hust* :'D

    AntwortenLöschen
  4. Das wirklich Erbärmliche ist eigentlich, dass ich genau weiß, dass mir nun eine Show geboten wird, sobald ich das WDR-Logo auf dem mir hingestreckten Ausweis sehe. Der Kerl lügt sich einen zusammen von Messungen über benutzte TV-Anschlüsse und diskutiert mit mir noch gefühlte 10 Minuten darüber, ob ich nun wirklich einen TV hab oder nicht. Und als er merkt, dass ich anscheinend wirklich die Wahrheit sage (im Gegensatz zu ihm), dann redet er sich mit irgendeinem Systemfehler raus. Und an der nächsten Haustür geht das Spiel von vorne los.
    Es nervt einfach.

    @Fatja: Ich hab gehört, dass die GEZ ihren Mitarbeiterstamm erhöhen will, sobald diese Einheitsgebühr 2013 durchgesetzt wird. Ich vermute mal, um einfach die noch höheren Einnahmen zu rechtfertigen, die sie dann bekommen werden... :-/

    @Anonym: Ich wohn in nem Mehrparteienhaus und bei uns können die stundenlang durch die Gänge schleichen und warten, bis man nach Hause kommt oder seine Wohnung verlässt. :-/

    @Suicyde: Ich habe ja nicht einmal etwas gegen das Zahlen ansich, denn für das Radioprogramm zahl ich gerne. (Auch wenn die Gebühr gerne etwas niedriger sein dürfte. Armer Student und so.) Aber ich finde diese Methoden einfach asozial. Und das man für ein internetfähiges Etwas bezahlen soll, finde ich eigentlich auch nicht in Ordnung. xD

    AntwortenLöschen
  5. Zum Glück muss ich da nix zahlen, denn ich krieg Bafög. Und mein Freund zahlt nix, weil natürlich alle Geräte mir gehören. Ist doch klar.
    Das sind echt Idis!

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja, die habe ich auch gefressen... Ich hasse diese "Hausbesuche"! Wenn die Reform etwas gutes hat, dann das diese schrecklichen Besuche endlich aufhören.

    AntwortenLöschen
  7. @Eilan: Muss man eigentlich als Student mit Bafög zahlen, wenn diese Einheitszahlung 2013 kommt?

    @Ella: Allein durch die Tatsache, dass es eigentlich niemanden gibt, der diese GEZ-Fahnder notwendig findet, zeigt mir schon, dass die irgendwas grundlegend falsch machen.

    @Nici: Es muss nur ein, zwei Ausnahmen geben, durch die man nicht diese Einheitsgebühr zahlen muss und schon haben wir wieder diese GEZ-Fahnder, die das natürlich kontrollieren müssen. Ich bin noch skeptisch, wie gut das funktioniert. Abgesehen davon, dass die ruhig die Gebühr ein wenig hätten senken können. :-/

    AntwortenLöschen
  8. Aus dem Grund haben meine ELtern den hof eingezäunt , hausfriedensbruch usw. Da die guten Menschen der GEZ meinten meinen damals schwer kranken Großvater unterdruck setzen zu müssen. einfach unverschämt. Aber auch heute bekommt er noch böse briefe er möge doch bitte seinen Fernseher anmelden, die regelmäßigen Mitteilungen das er bereits gestorben ist werden aber großzügig ignoriert. Daher wie du schon so schön gesagt hast ein herzliches Fuck You an die GEZ

    AntwortenLöschen
  9. @alais: Kaum zu fassen! Aber man hört ja immer wieder skurrile Geschichten, dass sie nicht nur Verstorbene anschreiben, sondern zum Teil auch Haustiere oder ähnliches.
    Für die GEZ ist man erst einmal immer schuldig, bis die Unschuld bewiesen wurde. Und eigentlich wollen die das gar nicht bewiesen bekommen.

    AntwortenLöschen
  10. Wahhhhh....GEZ... Zum Glück waren die bei mir noch nie und ich habe mich auch noch nie gemeldet. Zwischendurch kommen nur immer Briefe, die ich ignoriere. Wenn ich sowas schon lese, bekomm ich echt zuviel. Da zahlst du schon und dann sowas!

    AntwortenLöschen
  11. Ich musste meine kompletten Geräte (inkl. Autoradio!!) spät abends direkt an meiner Haustür anmelden!!

    Ich war gerade umgezogen und hatte die Geräte in der alten Wohnung abgemeldet, und dann stehen die sofort in der ersten Woche vor der neuen Wohnung vor der Tür!!!

    Die wollte auch reinkommen, aber neee!! Wer weiss wieviele Radios und Stereoanlagen (und wohlmöglich noch den laptop) ich dann noch hätte anmelden müssen!!! Hab schön brav meine Bankverbindung an der Tür angegeben, suuuupi!!!

    GEZ, ein Verein den die Welt nicht braucht...

    AntwortenLöschen
  12. @Julia: Ich glaub auch nicht, dass ich die noch loswerde. In ein paar Monaten steht wieder so ein Typ auf meiner Matte mit der Hoffnung, er kann ne schöne Provision einheimsen. Du hast echt Glück! :-/

    @Angel: Ja, mein erster Besuch von denen lief ähnlich ab. Ich hatte mich gerade nach dem Umzug umgemeldet und schwubbs, waren sie da. Zwei riesige Kerle, die der Stolz eines jeden Inkasso-Unternehmens wären. Freude... >__>

    AntwortenLöschen
  13. Bei mir stand zum Glück noch niemand auf der Matte. Allerdings erhalte ich regelmäßig Post ich möge mich doch bitte Anmelden, obwohl(!) ich brav bezahle. Und die schicken die Post dann nicht nur mir an meine neuere Adresse sonder zusätzlich noch an die alte zu meinen Eltern.
    Bin mal gespannt wann die bei mir klingeln. -.-

    AntwortenLöschen
  14. @Alex: Würde mich auch nicht wundern, wenn sie dich irgendwann einfach doppelt abbuchen, wenn sie dir schon zweimal Post schicken. Ganz schön aufdringlich. :-/

    AntwortenLöschen