Freitag, 4. März 2011

Narren und Fasten

Endlich Wochenende! Doch seit gestern hat wieder die Zeit begonnen, in der ich versuche, so wenigen Menschen wie möglich zu begegnen. Denn die Irren... ähm, die Narren sind wieder unterwegs. Menschen, die sich in billigen, hässlichen Kaufhauskostümen gröhlend durch die Innenstadt bewegen und versuchen mit immer höheren Alkoholmengen im Blut ihre ebenso betrunkenen Mitstreiter zu beeindrucken. Dieser Zustand scheint jedoch dem reinen Selbstschutz zu dienen, denn ohne Alkohol wäre diese ständige Uff-tata Musik wohl kaum zu ertragen. Geschweige denn die albernen Witze der anderen, die für die Kürze dieser Zeit zu Spaßkanonen mutieren und sich berufen fühlen, ihre Umwelt ungefragt zu unterhalten. Aber gut. Jeder spinnt so gut er kann.
Karnevalszeit bedeutet für mich jedoch auch, dass bald wieder die Fastenzeit beginnt. Ab dem 9.3. bis zum 23.4.2011 werde ich, wie schon in den letzten Jahren, auf Süßigkeiten aller Art verzichten. Vielleicht hat ja der ein oder andere Lust, sich mir anzuschließen. Müssen ja auch keine Süßigkeiten sein. :-)

Kommentare:

  1. Neeee Uff-tata geht gar nicht!!!!!! O_o
    Und fasten?
    Ich hab seit ner Woche ne Magenschleimhautentzündung sprich Zwangsfasten. Hab mal wieder das Buch die ph-Formel /Robert O. Young rausgekramt und mit Entsetzen festgestellt was man sich alltäglich für ein Scheiß reinstopft.

    AntwortenLöschen
  2. Willkommen im Club der Anti-Karnevalisten ^^
    Gott sei Dank bleibe ich hier von dem Mist verschont!

    Fastenzeit - von der bleibe ich allerdings auch verschont *gg* Nee, ein Laster braucht der Mensch und meins sind die Süßigkeiten ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  3. hi there darling! We're hosting a giveaway on our blog by the way! Come and take a look:) Maybe you win something ;)
    CLICK HERE!

    Love,
    fashionfabrice.

    Have a FABULOUS day!

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann dir nur zustimmen. Fasching = ganz schlimm. Als Kind noch lustig, aber dann ist irgendwann vorbei.

    AntwortenLöschen
  5. Tja, dann steh ich ziemlich auf verlorenem Posten. Ich liebe Karneval, bin damit aufgewachsen und werde es auch immer lieben. Dazu muss ich aber sagen, dass ich nicht trinke und mich ausschließlich in Gesellschaft von Leuten befinde, die das ebenfalls nicht tun. Hauptsächlich mit älteren Semestern, mit denen das Feiern noch Spaß macht. Und billige Kaufhauskostüme trag ich auch nicht. ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Puh, zum Glück lebe ich hier in einem bayrischen Kaff, wo Fasching höchstens im Kindergarten bzw. in der Grundschule eine Rolle spielt. XD

    Aber ich glaube, ich werde mal auch eine Fastenzeit ohne Süßigkeiten ausprobieren. Bin sowieso nicht der Süßes-Fan, daher wird das mir wohl eher leicht fallen. ^___^

    AntwortenLöschen
  7. @Zeitzeugin: Tadaa tadaa tadaa~! xD

    @if-I-were-Audrey: Danke dir! :-)

    @Schattenwelt: Für dich gilt sowieso Anti-Fasten!

    @Consuela: Süßigkeiten sind auch ein grausamer Entzug. ;-) Aber bei mir ist das Tradition und die etwas zuckerfreiere Ernährung schadet mir in der Zeit auch nicht. xD

    @Fashion Fabrice: Thanks.

    @Federkissen: Ja, als Kind hab ichs auch geliebt. Aber mittlerweile verbinde ich mit Karneval nur noch Alkoholleichen. :-(

    @sea: Wenn ich mir so unsere Innenstadt ansehe, dann glaube ich nicht, dass du mit der Meinung allein stehst. ;-) Und gegen Karneval generell hab ich nichts. Aber ich mag keine Betrunkenen. Ich verstehe nicht, wie man sich in aller Öffentlichkeit so die Kante geben kann. Kotzende Menschen, Rumgepöbel, Schlägereien, betrunkene Kinder. Ich würde wirklich gerne wieder an Kamelle und bunte Kostüme denken, wenn es um Karneval geht. :-(

    @Hotaru Kago: Eigentlich soll man ja etwas fasten, was einem schwerer fällt. ;-) Für mich ist es immer ein guter Test, um zu sehen, wie "abhängig" ich von etwas bin. Außerdem lerne ich anschließend die Dinge wieder mehr zu schätzen und zu genießen. Vielleicht findest du ja etwas gleichwertiges? :-)

    AntwortenLöschen
  8. Ich hasse Karneval ebenso!!!!! Einfach nur schlimm, dieses ständige Helau und Alaaf und keine Ahnung was noch. Und wenn im Radio nocheinmal ein Tusch ertönt, raste ich aus!!!

    Ich "faste" jetzt auch.... Aber nicht wegen der Fastenzeit, sondern wegen der neuen Spendenaktion von PETA:

    http://tierschutzblogger.blogspot.com/2011/03/abnehmen-fur-die-tiere.html

    AntwortenLöschen
  9. @Angel for Animals: Habs schon bei dir gesehen! :-)

    AntwortenLöschen
  10. woah...keine Süßigkeiten >.< Schaff ich das???....Schaff ich daaas??? oO ....<.<....nein ;_; weiß ich jetzt scho

    Dem Rest stimme ich voll und ganz zu :D

    AntwortenLöschen
  11. Ich weiß schon was du meinst. Mich ärgert es genauso, dass dann jedes Maß verloren geht. Das wird aber erst seit einigen Jahren so richtig schlimm. So ziehe ich mich dann auch wohin zurück, wo die Leute es noch sehen wie ich, die liebevoll das ganze Jahr ihren Wagen bauen und dekorieren, und bei Karneval tatsächlich noch an den ursprünglichen Zweck denken: Die Geister des Winters zu vertreiben, nicht mehr und nicht weniger.

    AntwortenLöschen
  12. @Willze: *hihi* xD Brauchst du ja nicht. ;-)

    @sea: Wenn du solche Menschen und Orte kennst, dann kann ich mir vorstellen, dass dort Karneval auch Spaß machen kann. Nur schade, dass das fast nur noch in Privatveranstaltungen möglich ist. :-/

    AntwortenLöschen