Sonntag, 27. März 2011

Abends im Zug

Ein junges Mädchen telefoniert.

"... ja, ne. Zusammenschlagen müsste man den... Nein, nicht auf die Nase. Bist du verrückt?! Dann haust du dem vermutlich noch das Nasenbein ins Hirn. Dann ist der tot... Augen und der ganze Rest sind ok. Aber nicht Nase. Sonst ist der tot und du kommst in den Knast.... ja, wäre ja auch gerne mal dabei. War bei sowas noch nie dabei..."

Es gibt Momente, da wünsche ich mich ganz, ganz weit weg.

Kommentare:

  1. Dass Leute ihr Leben auch immer in der Öffentlichkeit besprechen müssen :/ Das will ja nun wirklich niemand wissen!

    Danke für die ermutigenden Worte :) Ich denke auch, dass Beschäftigung mit etwas nichts schlimmes ist, aber ich erwische mich tatsächlich oft dabei, wie ich um die ganzen Kosmetik-Counter rumschleiche und mir überlege, ob ich nicht dringend Produkt X brauche, weil irgendwer darüber geschrieben hat ^^ Das möchte ich ein bisschen eindämmen ... ich muss mich halt kontrollieren ;)

    AntwortenLöschen
  2. Dann wollen wir mal hoffen, dass die junge Dame auch dann nicht dabei ist, wenn sie mal ein paar auf die Nase bekommt.... *tststs* Oder vielleicht lieber doch. Das würde sie dann eventuell an solchen dummen Aussprachen hindern.

    Ich darf da nicht weiter drüber nachdenken, sonst muß ich leider am Verstand der Menschheit zweifeln.

    AntwortenLöschen
  3. Oh man, ein Teil der Gesellschaft veranlasst einen wirklich nur zum Kopfschütteln.
    Ein gewisses Maß an Selbstreflektion fehlt ihnen scheinbar.

    LG Mika

    AntwortenLöschen
  4. Auweia... da kann man nur den Kopf schütteln.

    AntwortenLöschen
  5. @Carolin: Ja, aber wenn es etwas harmloses wäre, fände ich das nicht so schlimm. Aber keine Skrupel zu haben, über das Zusammenschlagen eines Menschen zu reden, finde ich doch sehr bedenklich. Und gleichzeitig fühl man sich als "Zuhörer" irgendwie hilflos. :-/

    @Tintagel: Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das so "schön" wird, wie die sich das vorgestellt hat. Und ansonsten würde ich das sehr abartig finden.

    @Mika: Ich hoffe einfach sehr, dass sie sich nur ein wenig profilieren wollte. Aber das sie nicht merkt, dass das nicht "cool" ist, was sie da redet, gibt mir doch sehr zu denken.

    @Hotaru Kago: Ja. Und ein wenig am Verstand einiger Menschen zweifeln. :-/

    AntwortenLöschen
  6. Also mehr als Kopfschütteln, fällt mir dazu auch nicht ein...

    AntwortenLöschen
  7. @Nici: Es ist aber auch traurig. :-/

    AntwortenLöschen
  8. Ich hab mir vorgenommen nicht mehr immer meine Klappe zu halten seit der Geschichte mit dem Yorkshire. Das hat mich erst recht motiviert mal in die Offensive zu gehen....egal ob jemand im Supermarkt rumpöbelt warum keine Kasse aufgemacht wird oder sonst was. Ich hoffe ich werd nicht zu nem Mux....Muxmäuschenstill (Film)^__^

    AntwortenLöschen
  9. Das war auch wirklich toll! Ich trau mich sowas immer nicht, ich feige Socke. :-/ Dabei müsste ich auch viel mehr und vor allem lauter reagieren, bei solchen Situationen. Wobei mir sowas wie bei dir und dem Yorkshire auch noch nie passiert ist (und hoffentlich auch nie passieren wird).

    Aber "Muxmäuschenstill" kenn ich! :-) Aber das wäre wirklich sehr extrem. xD

    AntwortenLöschen