Montag, 14. Februar 2011

Happy Valentine's Day


Heute ist Valentinstag. Tag der Blumenhändler, Schokoladenverkäufer... und der Liebenden. Während der Tag in Deutschland eher wenig Beachtung findet, wird in Japan schon lange vorher mit dem Backen begonnen. Hier ist es üblich, dass das Mädchen dem Jungen etwas schenkt, wie z.B. selbstgemachte Pralinen oder Kekse. Mittlerweile setzt sich jedoch immer stärker der umgekehrte Trend durch.
Zudem findet man überall Werbung mit Herzchenmotiven und schon fertig verpackte Geschenkdosen.
Ich hoffe, ihr werdet von dem Tag daheim nicht belästigt oder feiert ihn angemessen. Jeder so, wie er möchte. Aber ein kleines Danke an die Menschen, die man liebt, kann ja nie schaden. :-)

Kommentare:

  1. Ui, backen wär tatsächlich ein Plan ... aber heute hab ich so viel vor ... na egal, backen kann man immer ;)

    AntwortenLöschen
  2. awwwww totoro <3
    und bei den selbstgemachten pralinen muss ich grad an vampire girl vs. frankenstein girl denken :D da warend ie pralinen allerdings alles andere als vegan

    AntwortenLöschen
  3. Ist immer interessant zulesen wie es drüben so zugeht xD

    LG Mika

    AntwortenLöschen
  4. @Carolin: Erst die wichtigen Dinge, dann backen... außer vielleicht, man ist Bäcker. xD *räusper*

    @schnurtz: Ich liiiebe Totoro. Und den Nekobus. xD Und bei dieser Art von Pralinen... das erinnert mich wiederum an Willy Wonka:
    "Alles was ihr hier seht, kann man essen. Sogar ich bin essbar. Aber das, liebe Kinder, nennt man wiederum Kannibalismus und wird in den meisten Ländern nicht gerne gesehen!" xD

    @Mika: Das meiste, ist wie bei uns. Jeder spinnt so gut er kann. ;-)

    @if-I-were-Audrey: Bitte. :-)

    AntwortenLöschen
  5. Den Gedanken des Valentinstages finde ich echt wertvoll, nur was der Handel daraus macht ist wie immer ätzend. Alles was eigentlich toll ist wird vermarktet. Von der subkulturellen Kreastivität bis zur Liebe.
    Aber hauptsache ist doch "man macht nicht mit" und bewahrt die eigentlich schönen Dinge.

    AntwortenLöschen
  6. @jasonauric: Ja, ja, ja! <3 :-D

    @Schatti: Ich glaube aber, dass man sich nicht alles von Werbung und dem Konsum um einen herum kaputt machen lassen darf. Weder an Valentinstag noch an einem anderen Tag. Ich finde wie du, dass der Gedanke dahinter sehr gut ist. Wie man nun den Tag begeht, kann man ja dann völlig frei entscheiden. Wir können uns doch sonst auch gut gegen Werbung wehren, also warum nicht auch an diesem Tag. :-)

    AntwortenLöschen