Donnerstag, 2. September 2010

Ho ho ho?

Na, hört ihr auch schon die Glöckchen der Rentiere? Seht ihr weiße Flocken vom Himmel schweben und kleine, warm eingepackte Kinder Schneemänner mit Karottennasen im Vorgarten bauen? Riecht ihr den Duft von warmen Kakao und hört ihr das Knistern eines flackernden Feuers im Kamin?
Nein?
Ich verdammt noch mal auch nicht!
Ich habe heute die ersten Weihnachtssüßigkeiten im Supermarkt entdeckt. Lebkuchen, Dominosteine, Schokokugeln. Ich möchte jedoch daran erinnern, dass der Herbst, astronomisch gesehen, erst am 22./23. September beginnt, wir also offiziell noch SOMMER haben!
Die spinnen doch.

Kommentare:

  1. Das wundert mich gar nicht mehr. Habe letztes Jahr um Ende August (also so 20.-28., genau weiß ichs nicht mehr) herum die Weihnachtsmänner und ganzen Krempel gesehen. Hätte eher gedacht, dieses Jahr fangen sie dementsprechend Mitte August oder so an... verrückte Menschen!

    AntwortenLöschen
  2. Ach Anfang September ist doch schon lange die Zeit dafür und Anfang bis Mitte Dezember ist vieles dann ausverkauft... Aber hey immerhin ist alles jetzt noch super frisch!

    AntwortenLöschen
  3. Bei uns haben die Supermärkte mit dem Weihnachtsirrsinn schon vor rund einer Woche angefangen :(.
    Lebkuchen und Spekulatius... und genau - vor Weihnachten dann bekommt man das kaum noch.
    Wie sagte eine Freundin von mir? Wenn die Läden immer früher damit anfangen... in ein paar Jahren dann haben sie wieder die richtige Zeit erwischt...

    AntwortenLöschen
  4. Es gab im Supermarkt im Ernst JETZT schon Weihnachtssachen? Oh man... die spinnen doch allesamt!

    Ich hatte frühestens Ende September damit gerechnet (und selbst das hätte ich schon ziiieeemlich bescheuert gefunden!).

    Aber Anfang September? Hallo?
    Darauf komm ich grad nicht klar...

    Kein Wunder, dass in der Adventszeit keine Vorfreude aufkommen kann, wenn man schon so früh und so massiv damit zugeballert wird... ^^

    AntwortenLöschen
  5. @Hikari: Ja, eigentlich sollte es mich auch nicht mehr wundern. Aber trotzdem bin ich jedes Jahr aufs Neue schockiert darüber. In einer Woche hab ich mich dran gewöhnt und im Dezember hab ich dann schon keine Lust mehr auf Lebkuchen. :-/

    @Miss Temple: Dann kann ich zu Weihnachten ja wenigstens die frischen Ostersachen essen. xD

    @Rea: Auch eine Theorie. ;-) Ich befürchte aber eher, dass wir irgendwie das ganze Jahr über Weihnachtssachen bekommen. Wir verwöhnten Europäer müssen ja immer alles zu jeder Zeit zur Verfügung haben. :-/

    @Dawnie: Jaa~, das glaub ich auch! Wenn man vier Monate lang gezeigt bekommt, dass "jetzt bald" schon die Weihnachtszeit beginnt, dann bleibt für Weihnachten ja gar nichts übrig an Vorfreude. :-(

    AntwortenLöschen
  6. Also ich hab an Pfingsten mit Lebkuchen angefangen. Ist doch eine Ganzjahresspeise (hier jedenfalls).

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja, ich habe die Lebkuchen nur eines kurzen Streifblickes gegönnt. Die kommen mir nicht vor Ende November ins Haus. Ich möchte sie eigentlich auch erst ab da im Supermarkt sehen.

    Ich will erst mal einen goldenen Herbst. Aber noch viel lieber hätte ich noch ein paar Wochen Sommer.

    AntwortenLöschen
  8. @Nachtblau: Mag sein, aber für mich gehört Lebkuchen in die Weihnachtszeit. Vor allem der, der in der Weihnachtsverpackung verkauft wird. ;-)

    @Federkissen: Ich glaube, wirklich Sommer wird es nicht mehr. Aber das Wetter zur Zeit gefällt mir auch ganz gut.
    Aber die Weihnachtssachen werd ich auch noch die nächsten drei Monate ignorieren. Der Dezember reicht völlig aus, um sich seinen Winterspeck anzufuttern. ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Ja gut, Weihnachtsverpackung gibts in der Lebkuchenfabrik nicht :)

    AntwortenLöschen
  10. @Nachtblau: Lebkuchenfabrik? Du Glückliche! Ich glaube, da wäre mir die Verpackung auch egal. xD

    AntwortenLöschen
  11. Ja, und nicht nur eine ;)
    Drum kommt man auch nicht drumrum im Sommer Lebkuchen zu kaufen, wenns auf der Straße soooo gut riecht :)

    AntwortenLöschen