Donnerstag, 8. Juli 2010

Menü Amazon

Ich bin ein großer Fan von Amazon.
Hin und wieder bestelle ich mir dort Bücher oder DVDs. Nun habe ich beim Zimmermädchen entdeckt, dass man dort nun auch Lebensmittel kaufen kann.
Bei Kaffee oder Wein kann ich mir das sogar ganz gut vorstellen.
Und auch, dass man Lebensmittel ohne tierische Inhaltsstoffe oder für Allergiker bekommen kann, find ich toll.
Aber einige Dinge, sind mir dann doch etwas zu skurril:

Kommentare:

  1. Kopfsalat bei Amazon? *wieher*
    Ehrlich gesagt würd ich wirklich mal einen Blick in ihr Lager werfen wollen- ist der Salatkarton hier auf den neuesten Harry Potter- Band gebettet? *g*

    AntwortenLöschen
  2. Kopfsalat?! xDD Also manche Leute kommen auf Ideen! *lach*

    AntwortenLöschen
  3. @Sea: Falls ich mir mal einen Harry Potter Band bei Amazon bestellen sollte, werd ich dran schnüffeln und dir Bescheid sagen. ;-)

    @Waldtierchen: Es muss ja eine gewisse Nachfrage geben, sonst würden die nicht auf die Idee kommen. Menschen sind ganz schön faul. ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Warum nicht gleich rohen Fisch? Mit einer Zeit zum Bieten von 10 Tagen.

    AntwortenLöschen
  5. @Schatti: *lol* Genau, wie bei Ebay. xD

    AntwortenLöschen
  6. also ich würde das Angebot sicherlich wahrnehmen (Auch wenn ich es bisher nicht habe). Und ich bin mir sicher dass das auch irgendwann zum Alltag wird. Ich mein es gibt Kühlschränke die bemerken automatisch was fehlt und sagen es dir oder bestellen es nach!

    Ich finds fabelhaft <3
    Ja, ich bin faul xD

    AntwortenLöschen
  7. @Möhre: Wie gesagt, bei bestimmten Lebensmitteln kann ich es mir sogar ganz gut vorstellen. Aber bei Gemüse und Obst? Die Vorstellung, dass die Post einen bestellten Salatkopf in die Packstation quetscht, ist irgendwie merkwürdig. xD

    AntwortenLöschen
  8. xD ja stimmt das ist wahr. Mann sollte zu Hause sein wenn man so etwas bestellt. Oder die Post muss sich etwas neues ausdenken xD

    Ich denke der Markt hat noch Ausbau nötig.

    AntwortenLöschen